Die Tyrannei des Trainingsplans

In der Kategorie “Workshops” biete ich einen Trainingsplan für drei Arten an: Muskelaufbau, Laufen Cardio) und Dehnen. Wir werden sehen, wie sie diesen Plan zu einem Verbündeten machen können, der sich an Ihre Leistung anpasst. Gemeinsam werden wir versuchen, das Ziel jedes Workshops zu verstehen und wie sie diese leicht in ihr tägliches Leben integrieren können. Es wird zunächst langweilig erscheinen, aber mit ein wenig Motivation und viel Organisation (beide sind auch Techniken, die funktionieren) werden sie feststellen, dass sie nicht mehr darauf verzichten wollen. Also vergessen wir die tyrannische Seite des Trainingsplans und fangen einfach an!

Aufbau des Plans

Muskelstärkung, um Muskeln zu festigen für eine harmonische und definierte Figur (weniger Cellulite). Diese Übungen fördern eine bessere Durchblutung und wirken als eine Art innere Drainage. Ihre Muskeln werden besser und sie sind stärker (sie vermeiden Unfälle). Sie werden in Serien von etwa 40 Minuten, 2 bis 3 Mal pro Woche durchgeführt und zielen auf die großen Muskeln ab: Quadrizeps, Gesäßmuskulatur, Bauchmuskeln.

Laufen im Cardio-Modus, um das Herz und die Atmung zu stärken. Diese Laufrunden helfen ihnen, Fett zu verlieren und eine definiertere Silhouette zu erhalten. Jede Sportart kann im Cardio ausgeübt werden (Laufen, Radfahren, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Inlineskaten, usw.), aber wir werden konzentrieren hier natürlich auf das Laufen. Das Wichtigste ist, es regelmäßig zu machen, mindestens zwei- bis dreimal pro Woche, zwischen 45 und 60 Minuten.

Die Muskeln dehnen, die Sie während des Cardio trainiert haben. Diese Übungen helfen, Muskelschmerzen nach dem Training (Schmerzen und Krämpfe) zu vermeiden und die Muskeln besser zu definieren. Es findet in Form von 30-minütigen Sitzungen etwa zwei- bis dreimal pro Woche statt. In der Regel führe ich diese Sitzungen am Abend der Tage durch, an denen ich laufe (ich laufe fast immer morgens).

Übung zum Muskelaufbau

Die Regeln

Vor dem Workshop

Nicht essen: Warten sie mindestens zwei Stunden nach der letzten Mahlzeit, um die Übung zu beginnen. Eine Ausnahme von der Regel betrifft das Laufen am frühen Morgen. Ihr Körper benötigt nach einer Nacht Schlaf, Kraftstoff um zu Leistung zu bringen oder auch nur um zu funktionieren. Nehmen Sie einen Joghurt mit ein paar Beeren und/oder ein wenig Müsli. Dies gibt genug Energie für einen Ausflug von etwa einer Stunde.

Trinken: Denken sie daran, vor dem Training zu trinken. Nehmen sie auch eine Flasche Wasser mit. Denken sie daran, etwa jede halbe Stunde trinken um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Vielleicht nehmen ein Camelbak mit? Ich benutze das von Nathan, ich liebe es, es trägt sich wie eine zweite Haut.

Aufwärmen: Besonders vor dem Laufen (Cardio), um die Muskeln auf ihre Arbeit vorzubereiten und um Verletzungen zu vermeiden. 5 Minuten sind ausreichend und können in Form von 5 Minuten zügigem Gehen oder 5 Minuten kreisförmigen Übungen (Kopf, Arme, Schultern, Hüften, Beine) erfolgen.

Während des Workshops

Verwenden sie den Timer auf ihrem Handy oder auf der Uhr. Je nach Übung benutze ich den einen oder anderen. Ich mag den TomTom Runner, der kostengünstig und extrem einfach zu bedienen ist.

Machen Sie den Workshop ohne zu viele Pausen, besonders gilt das für die Workshops zum Muskelaufbau und Dehnen.

Atmen. Trinken. Jeine übermäßig warme Kleidung tragen.

Nach dem Workshop

Ein paar Minuten Dehnen ohne viel Kraftaufwand. Dehnen sie sich nach einer Anstrengung nicht zu stark, sie riskieren sonst Muskelrisse oder Quetschungen. Es ist besser längere Übungen zu machen, um mehr Flexibilität zu erlangen.

Essen Sie innerhalb von 30 Minuten bis 2 Stunden nach dem Training. So helfen Sie Ihrem Körper, sich zu erholen.

Nehmen sie eine heiße Dusche. Dies hilft den Muskeln, sich zu erholen.

Allgemein gesagt

Stellen sie sicher, dass sie einen erholsamen Schlaf haben, halten sie den Stresslevel niedrig (MEDITIEREN) und achten sie auf ihren Alkoholkonsum. Alkohol ist sehr zuckerhaltig und trägt zur Dehydration bei. Hören Sie mal in den Podcast “Im Kopf eines Läufers: Alkohol, Sex, Tabak und Laufen” rein. Der abendliche Aperitif ist oft eine Belohnung. Ich für meinen Teil versuche mich jetzt anders zu belohnen. Wenn ich sehe, wie sich mein Körper verwandelt, ist die Zeit meiner Verbesserung ein Weg der Befriedigung. Damit es möglich meine Sucht zu vergessen und den Schaden zu begrenzen.

Die Regeln befolgen
Die Regeln befolgen

Wann sehe ich die ersten Erfolge?

Was mich betrifft, sehe ich die Vorteile des Muskelaufbaus und der Dehnung sehr schnell, in der Qualität meines Cardio-Trainings. Der Unterschied ist offensichtlich, wenn ich nur Cardio mache oder wenn ich auch Workshops zum Muskelaufbau und Dehnen mache. Mein Körper ist stärker, kraftvoller und auch flexibler und fester. Ich bin dadurch beständiger im Laufrhythmus.

Ich habe mich kürzlich mit einem befreundeten Mitglied des Elite-Teams der Adidas Runners Batignolles unterhalten. Er meint:

“Ich habe es satt, monatelang oder sogar jahrelang zu leiden. Ich bin überzeugt, dass ich mich dadurch stärke und die Arbeit an meiner Beweglichkeit kann mir helfen. Das motiviert mich wirklich, mich in meinem zukünftigen Körper besser zu fühlen.”

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sie bereits nach wenigen Übungen die positiven Auswirkungen sehen, wenn Sie bereits Läufer sind und zusätzliche Workshops integrieren. Andere müssen leider etwa drei Wochen warten um erste Effekte zu spüren.

Wo ist die Motivation?

Oganisieren Sie sich!

Zeitmangel ist nur ein Vorwand, um sich nicht anzustrengen. Haben sie einen Vollzeitjob und kleine Kinder? Also was ist los? Ich auch! Das Laufen und Training, das ich anbiete, kann zu Tageszeiten stattfinden, wenn ihre Kinder sie nicht brauchen.

Ich laufe sehr oft, bevor meine Kinder aufwachen. Ich lasse ihnen ein Handy, auf dem sie mich bei Bedarf erreichen können. Wenn ihre Kinder noch im Kinderwagen sitzen, nehmen sie sie mit! Sie werden die Erfahrung lieben und sie werden gleichzeitig ihre Arme aufbauen.

Oder nutzen sie ihren Arbeitsweg: Gehen sie zur Arbeit und laufen sie nach Hause! Sie tun nicht nur sich selbst Gutes, sondern helfen auch der Umwelt.

Und beteiligen sie ihre Kinder beim Muskelaufbau und beim Dehnen. Sie werden es lustig finden und sie geben ihnen einen Vorgeschmack und ein Vorbild für Sport und Anstrengung. Selbst für die Meditation gibt es kurze Anfangsprogramme für (kleine) Kinder. Also sag sie nie, dass sie keine Zeit dazu haben.

Im Leben ist alles eine Frage der Priorität und Organisation!

Nehmen sie die Kinder mit!

Erreichbare Ziele setzen

Zu diesem Zweck können Sie zumindest in den ersten Monaten oder Wochen sich Hilfe von einem Coach holen. Ich bin gegen die Tyrannei des Trainingsplans. Ich lebe bereits unter der Diktatur meiner beruflichen und persönlichen Kalender und verschiedener To-Do-Listen. Und will keine zusätzlichen Einschränkungen hinzufügen müssen. Ein Ziel hilft mir jedoch, vorwärts zu kommen und Fortschritte zu erzielen. Um zu vermeiden, dass Ziele gesetzt werden, die nicht zu klein oder zu ehrgeizig sind, habe ich einen Coach. Ich ziehe jeden Freitag per Messenger Billanz mit Guillaume, der mir danach per E-Mail meinen Trainingsplan für die folgende Woche schickt. Ich teile ihm täglich meine Zeiten, damit er meine Fortschritte beurteilen und die nächsten Trainingspläne festlegen kann. Mein Trainer, passt sich an meine Leistung an, und nicht ich, passe mich an den Plan an.

Bevor ich meinen ersten Marathon lief, hatte ich auch einen Profi konsultiert. Der mir wertvolle Ratschläge gegeben hatte, um richtig zu trainieren und meinen ersten Marathon zu einem unvergesslichen positiven Erlebnis zu machen. Gut essen und mich während des Rennens mit Flüssigkeit versorgen. Integrieren sie Intervalltraining und Krafttraining in den Trainingsplan, um an Schnelligkeit zu gewinnen und Verletzungen zu vermeiden. Lauf sie ein- oder zweimal 30 km vor dem D-Day. Dann kennen sie bereits das Leiden auf langen Strecken.

Teilen sie ihre Erfahrungen!

Um sich zu veränden, um Ziele zu erreichen, müssen wir an uns glauben und dies braucht die Anerkennung der Anderen. Teilen sie ihre Ängste, ihre Misserfolge, aber auch und vor allem ihre Erfolge. Lassen sie sich von anderen, denen es gelungen ist, inspirieren. So werden sie die Überzeugung haben, dass auch sie es können und sie werden auch eine Art Influencer. Suchen sie dazu auf Instagram nach den Hashtags #whydoyourun und #entredeuxmondes und #meditationdepleineconscience.. Wenn Sie auf meinem Instagram-Konto (@whydoyourun_entredeuxmondes) oder in meinem Blog (www.whydoyourun.eu) veröffentlicht werden möchten, kontaktieren Sie mich! Ich würde mich freuen ihren Weg mit Stolz zu verfolgen und auch ihre Fotos mit meiner Community zu teilen.

Teilen sie ihren Erfolg in der Gemeinschaft

À quel point cette info était-elle intéressante pour toi ?

Cliques sur une étoile pour l'évaluer!

Note moyenne 5 / 5. Décompte des votes : 2

Aucun vote pour l'instant! Soyes le premier à voter pour ce post.

One thought on “Die Tyrannei des Trainingsplans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.