Hausgemachte Müsliriegel

Zubereitung: 15 min
Kochzeit: 30 min
Info: 30 Minuten im Offen bei 160° abgedeckt mit Backpapier
Ratschlag zum Verzehr: Direkt während des Trainings oder mit einer gekochten oder reifen Frucht vor dem Training
Am besten zu essen: Während der Trainingszeit: Vor, während oder nach dem Training

Das Rezept ist aus “L’assiette du runner“. Ich habe Feigen durch Rosinen ersetzt. Mein Haselnusspüree war sehr trocken, weil es hausgemacht war und meine Mischung daher nicht feucht genug war. Am Ende wurde nur ein Teil davon fest. Den Rest habe ich als Müsli verwendet. Schmeckt auch ausgezeichnet!

Kleine Ratschläge:

  1. Vergessen Sie beim Kochen nicht das Backpapier, damit die Trockenfrüchte nicht anbrennen.
  2. Warten Sie, bis die Mischung vollständig abgekühlt ist, bevor Sie die Müsliriegel schneiden.

Die Liste der Zutaten

  • 120 Honig
  • 60 g Haselnusspüree
  • 80 g getrocknete Aprikosen
  • 80 g Feigen
  • 60 g Haselnüsse
  • 100 g Puffreis
  • 20 g Rohrzucker
  • 40 g Haselnußöl
  • 1 Prise Salz (Fleur-de-Sel)

Nährwert für eine Portion

  • Energie: 158 kCal
  • Proteine: 2 g
  • Fette: 8 g
  • Kohlenhydrate: 19 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um dir eine bessere Nutzererfahrung zu bieten, nutzt dieser Blog Cookies. Solltest du damit nicht einverstanden sein, kannst du die Speicherung von Cookies in deinen Browsereinstellungen deaktivieren. Mehr dazu liest du in meiner Datenschutzerklärung.

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Ablehnen