Kürbisbonbon

Zubereitung: 45 min
Kochzeit: 0 min
Info: Kein kochen notwendig
Am besten zu essen: Während des Trainings oder eines Wettkampfes oder auch als Snack/Imbiss

Rosinenrezept aus dem BodyFit-Programm und eine Variante mit Goji-Beeren aus “L’assiette du runner“. Ich bevorzuge das Rezept mit Rosinen, da es ein wenig süßer ist.

Die perfekte Antwort auf den kleinen Hunger von 10 – 11 Uhr morgens oder auch für das Verlangen nach Süßem kurz nach dem Mittagessen. Ich habe es noch nicht während des Trainings oder Wettkampfs getestet, scheint aber durchaus zu funktionieren.

Ich multipliziere die Mengen mit 10, um einige für die Woche auf Reserve zu haben (ein bis zwei Portionen von 3 Bonbons pro Tag) und bewahre meine Leckereien im Kühlschrank auf.

Die Liste der Zutaten

  • 9 g Kürbiskerne
  • 13 g Rosinen
  • 2 g Kokosraspeln (getrocknet)
  • 9 g Sonnenblumenkeren
  • 1 Gewürze nach Geschmack

Nährwert für eine Portion

  • Energie: 166 kCal
  • Proteine: 3 g
  • Fette: 14 g
  • Kohlenhydrate: 11 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.